Spinnenbeute



Spinnenbeute


https://www.piper.de/uploads/import/produkte/produkt-13117.jpg
 Originaltitel: Spider's Revenge

Autorin: Jennifer Estep
Reihe: Elemental Assassin
Genre: Urban Fantasy
Seiten: 400 Seiten
Verlag: Piper Verlag
 

Inhalt:


Als ehemalige Auftragskillerin hat »die Spinne« Gin Blanco einiges an Erfahrung im Töten vorzuweisen. Doch diesmal ist ihr Ziel niemand Geringeres als Feuerelementar Mab Monroe - die Frau, die einst Gins Familie umbrachte. Dass dieser Mord kein Spaziergang wird, scheint klar. Denn Mab ist nicht nur mächtig, sondern auch skrupellos. Um Gin niederzustrecken, hetzt Mab sowohl ihr als auch auch ihrer kleinen Schwester Bria eine Armee Kopfgeldjäger auf den Hals. Gin ist entschlossen, Mabs Treiben ein für allemal ein Ende zu setzen. Nur zu welchem Preis?


Meine Meinung:


Unglaublich spannungsgeladen und super neugierig bin ich an den 5 Band der Urban-Fantasy Reihe "Elemental Assassin" herangegangen!

Das Cover ist wie immer schlicht, aber trotzdem sofort auf dem Punkt gebracht. 

Jetzt will Gin Blanco Blut sehen. Ums genau zu nehmen; Mab Monroes Blut. Die Frau für den Tod ihrer Familie verantwortlich ist. Nach einem gescheiterten Anschlag treiben dunkle Gestalten in Ashland ihr Unwesen und spätestens nach einer versuchten Entführung ihrer kleinen Schwester, Bria. Ist für die Spinne endgültig Schluss mit den Spielchen.

Endlich ging es ums Ganze. In "Spinnenbeute" hat mich von Anfang an mit dem Killer-Kick empfangen. Ich bin sofort in eine nervenaufreibende Story hineingerutscht und es gab das heiß ersehnte Finale zwischen Mab und Gin. 
 Dabei steht nicht nur die allseits beliebte Profikiller-Farce, sondern auch das Umfeld der Spinne. Und jeder ihrer Freunde spielt eine entscheidende Rolle, was mir als Leser ein tolles Gefühl gab. Vor allem habe ich mitbekommen, wie sich Gin seit Band 1 entwickelt hat und dies auch immer wieder reflektiert. Allgemein zur Story bin ich wirklich wunschlos mit meinen Erwartungen übertroffen worden! Von der ersten Seite bis zum Schluss wirklich ein actiongeladenes Beispiel für Urban-Fantasy auf ganzer Linie!       

Wie schon erwähnt, hat Gin Blanco einen großen Sprung zwischen ihren Vorgängern und Teil 5 gemacht! Mit ihrer trotzigen und doch sehr radikalen Art, hat sie mich schon früh faszinieren und in ihren Bann reißen können. Doch im Verlauf hat ihr Charakter sich immer wieder aufgebaut, wie eine Hüpfeburg, die sich langsam aufrichtet (ja ich weiß, schräges Beispiel;). Estep hat diesmal sehr gelungen auch noch Protagonisten der früheren Bände mit eingebaut, die so als Wiederkehrer und Erinnerungen gedient haben.

Jennifer Estep. Erfolgsautorin! Erschafferin eines tollen Universums! Komplettiert wird das Ganze von einen humorvollen Schreibstil.

Fazit:


Mehr geht gar nicht! Mit Band 5 hat Jennifer Estep nichts besser machen können!

Note: 1*


Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Liebste Lesegrüße

eure Charlotte

Kommentare

  1. Hey Charlotte :)
    Super schön geschriebene Rezension! Bin auch gleich als Leserin da geblieben ;)
    Du hast mir jetzt richtig Laune auf die weiteren Bände der Reihe gemacht!

    Liebe Grüße,
    Myri

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Spinnengift

Frostkuss

Fantastic Beasts and where to find them