My Dear Sherlock - Nichts ist wie es scheint


My Dear Sherlock


https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Petty_HMy_Dear_Sherlock_02-Nichts_165975.jpg
 Originaltitel: Lock & Mori #2

Autorin: Heather Petty
Reihe: My Dear Sherlock, Band 2
Genre: Krimi/Jugend
Verlag: cbj Verlag
Seiten: 336 Seiten

Inhalt:

 Sherlock und Mori haben ihren ersten Fall gelöst, doch was erst als Spiel gedacht war, wurde zu einer ernsten und für Mori sehr persönlichen Angelegenheit. Nun erhält Mori anonyme Drohbriefe und die Liste möglicher Verdächtiger ist lang. Jemand hat Mori zur Zielscheibe gemacht, es scheint nur eine Frage der Zeit, bevor die Katastrophe hereinbricht. Fest steht aber auch, dass Mori alles tun wird, um der Gerechtigkeit Genüge zu tun. Und niemand – nicht einmal Sherlock – wird sie davon abhalten können.

Meine Meinung:

 Ahhh, als großer Sherlock Holmes Fan ist diese Reihe ein absoluter Must-Read für mich gewesen und durch meine Neugier im 1. Teil stand die Fortsetzung natürlich auch auf meiner Agenda! 

Das Cover ist eine schöne Ergänzung zur Geschichte. Eher unspektakulär gehalten, aber trotzdem mit dem Besonderen.

Mori ist in Sicherheit. Und ihr Vater hinter Gittern. Doch er ist noch nicht mit ihr fertig. Dann fangen die komischen Briefe an und spätestens als eine Hand in ihrer Mülltonne gefunden wird, ist sie sich sicher, dass jemand hinter ihr her ist. Doch wer? Ein Wettlauf gegen die Polizei beginnt, denn die hat es auf Mori abgesehen ...

My Dear Sherlock 2 setzt umittelbar ein paar Wochen nach dem Ende des 1. Band ein und ich bin sofort mit Moris verwirrten Gedanken in die Geschichte reinbefördert worden. Ich hatte keine Probleme in die Geschichte zu finden und hab mich wortwötlich in den Seiten verloren. 
Die Story ist sehr kurzweilig geschrieben, sodass es viele Handlungsstränge gibt, was mit sehr gut gefällt. Teilweise bin ich mit den vielen genannten Personen ein wenig durcheinander gekommen und musste nochmal zurückspringen um zu wissen wer jetzt wer war. Auch hat mir der gewisse Sherlock-Holmes-Touch gefehlt, der mich im ersten Band so begeistert hat. Es ging großteils um Mori. Sherlock "Lock" ist einfach viel zu kurz gekommen. Dafür kommt der kriminalistische Teil nicht zu kurz und lässt mich als Leser oft den Atem anhalten.
Der Buchverlauf und vor allem das Ende hat mich sehr gefesselt und überrascht und Petty hat alles mit einem spannungsaufbauenden Cliffhanger am Ende beendet hat.  

Mori als Hauptprotagonistin fand ich über weite Strecken schön verfasst und ihre Entscheidungen gut nachzuvollziehen. Doch an einigen Stellen bin ich wirklich verzweifelt, weil ich sie am liebsten kräftig geschüttelt hätte und zur Vernunkft gezwungen hätte! In ihrer streitige Beziehung zu Lock hatte ich in den ersten 150 Seiten viele der Kopfschüttel-Momente, bis es endlich ins Rollen geraten ist und ich wieder mitfiebern konnte! 
Sherlock Holmes fällt, wie schon erwähnt, in diesen Buch ziemlich hinten ab. Er ist zu undurchsichtig und die wirklich emotionalen Szenen haben mich leider nicht berühren können. In den wichtigen Handlungstellen in denen er vorkommt wäre ein Kapitel mit ihm echt wünschenswert gewesen um auch seine Gedanken erfassen zu können.

Heather Petty hat einen flüssigen Schreibstil, der super mit dem Genre harmoniert! Ich bin schon gespannt auf ihr finale Geschichte von Mori und Lock!

Fazit:

Auch die Fortsetzung zu My Dear Sherlock ist ein schönes Beispiel für gute Raffinese und Auffassung zum Crime. Leider kann der 2. Band im Gegensatz zum Vorgänger nicht ganz überzeugen und es fehlt vor allem am typischen Sherlock-Holmes-Touch!

Note: 2-

  
Vielen Dank an den cbj Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Liebste Lesegrüße

eure Charlotte




Kommentare

  1. Liebe Charlotte,:)

    vielen Dank für deinen lieben Besuch auf meinem Blog. ♥ Da habe ich auch gleich mal ein wenig bei dir gestöbert und deine tolle Rezi zum zweiten "My dear Sherlock" Teil gefunden. Die hatte ich bisher noch bei keinem Blogger entdeckt :)
    Ich bin auch großer Sherlock Fan (vor allem der BBC Serie :) und habe daher auch schon den ersten Teil dieser Reihe gelesen. Allerdings konnte der mich noch nicht so überzeugen, vor allem wegen der Liebesgeschichte, aber nach dem Cliffhanger und der Entwicklung am Ende bin ich schon gespannt auf Teil 2. Deine Rezi macht mich jetzt gleich noch neugieriger. Ich hoffe, ich kann die Fortsetzung bald lesen! :)

    Liebe Grüße von Conny und dir ein nettes Wochenende! ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meine ersten zwei Wochen in Neodesha, Kansas Teil 2

Spinnengift